Fohlenbrennen Zirl

Am 08.05.2021war das Fohlenbrennen in Zirl. Es wurden 22 Fohlen gebrannt. Unsere Mitglieder Samuel Feurstein und Johannes Tiefenthaler werden von den Fohlenbrennern dieses Jahr geschult, um künftig die Tätigkeiten rund um den Fohlenbrand erledigen zu können.

Ein herzliches Dankeschön an Familie Wild für die Durchführung im Vereinsgebiet und die gute Verpflegung.


Wurlitzer und seine Naturfreunde

Im April haben Wurlitzer (Norikerwallach), Daniela und Anton Oberauer im Ausserfern dabei geholfen,  Flussholz und Bäume in ein Seitengerinne des Lechs zu befördern, damit diese wieder aktiv am Lechsystem angeschlossen sind. So wird sichergestellt, dass Fische wie Koppe und Äsche diese Gewässer passieren können, und sich im Lech ansiedeln. Bericht TT